Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'AGPressGraph\manipulator' does not have a method 'httpsCanonicalURL' in /homepages/18/d98655274/htdocs/clickandbuilds/Neustadtfood/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298

“Eine Mythos behaftete Leckerei.”

“Nur die Reichen & Schönen essen ihn.”

“Am besten Champus dazu…”

“Schon Bud Spencer liebte ihn…”

– HUMMER –

Wenn ich eine Sache von Papa in der Küche gelernt habe, ist es das: Einen Hummer perfekt zuzubereiten, sodass die Frauen in der Familie einem zu Füße liegen… 🙂

Seit Jahren ist es bei uns Tradition an Weihnachten um 7 Uhr an der Metro Fischtheke zu stehen und sich den besten Hummer auszusuchen, der dort im Basin so herum schlawinert.

Zur Zubereitung gibt es nicht viel zu sagen. Denn sie ist ganz einfach:

Der Hummer wird kopfüber in kochendes Wasser geschmissen und gart dort solange, bis er schön rot ist. (5-10 Minuten)

Um einen Art gerechten Umgang zu gewährleisten, schaut euch auch nochmal folgenden Link an:

http://www.foodchomp.de/kochschule/anleitungen/hummer-kochen

Der gekochte Hummer muss nun geknackt werden. Um nicht zu viele Worte zu verlieren, hier ein kurzes Video:

 

Das Ergebnis:

Mainz Neustadt lecker Hummer Rezept Restaurant

(Hier fehlen noch die Hummerschwänze)

Nachdem ihr nun die tollen Hummer-Teile habt, setzt eine noch tollere Sauce an.

Schmeisst den übrig gebliebenen Panzer, mit einer Portion grob gehacktem Suppengrün in einen Topf und gebt einen halben Liter kaltes Wasser darauf. Den Herd auf voll Pulle und den Sud einreduzieren.

Nach ca. 15 Minuten den Sud abgießen und mit einem Becher Sahne sowie ordentlich Knobi kurz aufkochen lassen.

Nebenbei wird eine frische Pasta gekocht.

Letztlich den Hummer, sowie die Pasta in die Sauce geben und nach kurzem Erwärmen ab auf den Teller.

Lasst es euch schmecken 🙂