Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'AGPressGraph\manipulator' does not have a method 'httpsCanonicalURL' in /homepages/18/d98655274/htdocs/clickandbuilds/Neustadtfood/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298

“Welcome Refugees”– Unter diesem Motto stehen heutzutage viele Veranstaltungen in Deutschland.

Wir gehen beispiellos in Europa mit der doch sehr heiklen Lage, der vielen Sicherheitssuchenden um.

In Zusammenarbeit mit dem Asta-Team der Hochschule Mainz, an der ich auch studiere, haben wir schon länger überlegt, was wir als junge mittellose, aber doch motivierte Studenten machen können. 🙂

Das Ergebnis finde ich klasse und Neustadtfood kann sich super einbringen.

Am 2. November werde ich einen riesen Topf meiner Kürbissuppe an die Studenten und alle, die Lust auf eine warme leckere Mahlzeit haben, kostenfrei verteilen und dafür um eine kleine Spende bitten.

Die gesammelten Gelder sollen auch direkt und sinnvoll eingesetzt werden…

Denn am 7. November findet ein Fussballturnier statt, welches von dem Asta-Ausschuss veranstaltet wird. Studenten und Flüchtlinge, die gleichermaßen den Spaß am runden Leder teilen, sollen miteinander kicken.

Dort werden dann die Spenden dafür genutzt, dass alle Teilnehmer mit Essen und Getränken, unter anderem von Neustadtfood, versorgt werden.
Ich hoffe zum einen auf eine große Bereitschaft der Studenten einen kleinen Betrag zu spenden und zum anderen auf eine große Teilnahme bei dem tollen Turnier.

Also auch wer kein Fussball-Profi ist…Kommt vorbei, esst eine Kleinigkeit oder bringt Sportkleidung von euch vorbei, die ihr nicht mehr braucht und zeigt den Menschen, dass sie willkommen sind und zaubert ihnen ein Lächeln ins Gesicht.

Ich denke jeder sollte im Bereich des Möglichen etwas für so eine akute Situation tun.
Sei es eine kleine finanzielle, materielle Spende oder mit ein paar Refugees etwas Sport zu machen – Jeder kann etwas zu einer besseren Situtation der Lage beitragen.

In diesem Sinne… Ich hoffe meine Suppe wird euch schmecken 🙂

Das Rezept zur Suppe findet ihr in folgendem „Post“

 

Kürbissuppe