Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'AGPressGraph\manipulator' does not have a method 'httpsCanonicalURL' in /homepages/18/d98655274/htdocs/clickandbuilds/Neustadtfood/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298

Heute habe ich für euch mal wieder etwas für jede Tageszeit.

Porridge, das arme-Leute Essen aus Großbritannien, erfreut sich seit einiger Zeit wieder großer Beliebtheit und ich weiß auch warum….

Unkompliziert, schnell gemacht, gesund und  einfach lecker.

Also ein absolutes “essen für uns” 🙂

Dafür schüttet ihr eine gute Portion an Haferflocken in einen Topf und begießt es mit so viel Milch, das alles leicht bedeckt ist. Den Herd auf eine mittlere Stufe stellen und nebenbei einen Apfel klein schneiden. Wenn die Haferflocken die Milch langsam aufnehmen, gebt die Apfelstückchen dazu und rührt einmal kräftig um. Ich persönlich nehme dann gerne noch etwas Zimt und Zucker, um das Ganze etwas süßlicher zu machen. Man kann den Porridge aber auch mit anderen Früchten, Honig, Sahne oder auch gerade mit dem verfeinern, worauf ihr Lust habt. Am Ende lasst noch ein kleines Stück Butter darin schmelzen, dann wird alles schön “schlotzig” und naja Butter ist immer gut 🙂

Um dem Ganzen noch eine “crispy” Note zu verleihen, habe ich noch schnell ein paar Caramel Chips gemacht. Dazu eine Hand voll Zucker in eine beschichtete Pfanne geben und den Herd langsam aufdrehen. Den Zucker gut beobachten und wenn er schön leicht flüssig ist, ein kleines Stück Butter dazu schmeißen. Nun ist Vorsicht geboten, wenn der Zucker verbrennt, ist das eine Katastrophe und ihr könnt 3 Stunden eure Pfanne sauber machen oder auch gleich wegschmeissen. Aber keine Angst, das klappt schon 🙂

Also den Caramel immer in Bewegung halten und den Herd auf eine kleine Stufe stellen. Nehmt euch etwas Zeit und Geduld, dann klappt es auf jeden Fall. Wenn der Caramel nun schön flüssig ist, gießt es langsam auf ein Backpapier und lasst es auskühlen. Am besten nun schnell die Pfanne mit heißem Wasser sauber machen.

Nach dem Abkühlen habt ihr nun coole, crispy Caramel Chips, die eigentlich zu jedem Dessert passen und vor allem hip aussehen 🙂

Guten Appo 🙂