Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, class 'AGPressGraph\manipulator' does not have a method 'httpsCanonicalURL' in /homepages/18/d98655274/htdocs/clickandbuilds/Neustadtfood/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Warmer Brotkorb mit Butter

***

Frittatensuppe

***

Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat

***

Crème Brûlée

Feigen Sorbet

Neben der Sachertorte ein vielleicht viel bekannterer Klassiker der Wiener Küche.

Das Wiener Schnitzel.

Natürlich darf das dann bei unserem ersten Besuch in Wien auch nicht fehlen.

Dazu haben wir uns das bekannte Restaurant “Plachutta” ausgesucht- wohl eine Institution in der Wiener Gastronomie.

Glücklicherweise sind wir relativ früh am Abend im Restaurant angekommen und haben auch ohne Reservierung ein Tisch für zwei Personen bekommen.

Das noch warme Brot stand schon an unserem Tisch bereit und die Butter sowie die Speisekarte wurden sofort nach der Begrüßung gereicht.

Die Entscheidung fiel dann auch relativ schnell.

Die Suppe war sehr intensiv und unglaublich lecker. So sollte jede Frittatensuppe schmecken.

Dann natürlich das Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat und einer Scheibe Zitrone.

Die Panade hat sich leicht vom sehr dünnen und zarten Fleisch abgehoben. Der Kartoffelsalat war schön würzig und hat super dazu gepasst. Lecker!

Zum Abschluss gab es noch eine klassische sehr gut gemacht Crème Brûlée und eine ausgezeichneten Feigen-Sorbet.

Also wenn man sich ein Wiener Schnitzel gönnen möchte soll man es auch standesgemäß tun.

Und im Plachutta ist dies absolut möglich. Wir hatten einen super schönen Abend.

http://www.plachutta.at/de/home/